Want a discount? Become a member by purchasing Clubmitgliedschaft inkl. Weine!

Souveräner Malteser-Ritter-Orden

Merlot 2016

Rotwein / Trocken

13.60

Lieferzeit: max. 4 Tage

14,0 % vol. | 750ml | Qualitätswein

Dieser hochwertige Merlot überzeugt durch seinen hochkomplexen Geschmack: Neben Fruchtaromen spielen Tabak und Vanille eine lebendige Rolle.

Artikelnummer: 245618 Kategorien: ,

Zusatzinformation

Weinlinie: Schlossweingut Souveräner Malteser-Ritter-Orden
Herkunft: Mailberg/Weinviertel
Weintyp: Rotwein
Charakter: Trocken
Rebsorte: Merlot
Flaschengröße: 750 ml
Alkoholgehalt: 14,0 %
Reife: Barrique (14 Monate, 100% neue Allier-Eiche)
Enthält: Sulfite

Kostnotiz & Speisenempfehlung

Optischer Eindruck: Dunkler Rubingranat mit violetten Reflexen.

Bukett: Kirschfrucht und Tabak.

Geschmack: Saftige, zarte Extraktsüße, voller Körper, feine Tanninstruktur, dunkles Nougat, lang anhaltender Abgang. Mit erheblichem Reifepotenzial.

Speisenempfehlung: Passt perfekt zu Wild und Steaks.

Herkunft

Mailberg / Weinviertel

Malerisch von Bergen umgeben schmiegt sich die Marktgemeinde Mailberg in einen natürlichen Kessel. Die Hänge rings um Mailberg sind größtenteils mit Weingärten bepflanzt. Die Mailberger Böden sind kalkhaltig und mit lehmigen Sanden und Löss bedeckt.

Rund 1.800 Sonnenstunden im Jahr und jährliche Niederschläge von durchschnittlich 450 mm bieten ideale Voraussetzungen für den Weinbau. Das frische kontinentale Klima im nördlichen Weinviertel und die windgeschützte Lage der Weingärten im kleinen Tal verleiht den Weinen einen sehr individuellen Charakter, der für ihren Ruhm schon vor Hunderten von Jahren verantwortlich war.

Schlossweingut
Souveräner Malteser-Ritter-Orden
Etwa 70 Kilometer nordwestlich von Wien, nahe der tschechischen Grenze in einem kleinen Tal namens „Mailberg Valley“ liegt das Schlossweingut Souveräner Malteser Ritterorden. Seit 1969 bewirtschaftet die Weinkellerei Lenz Moser die 50 ha Weingärten.

Weingutsleiter Norbert Gutmayer begleitet nun seit mehr als 20 Jahren die Weine des Weinguts von der Weingartenarbeit bis zur Abfüllung. Es gilt Güte vor Menge, folglich werden die Hektarerträge bewusst niedrig gehalten, um besonders aromatische, vollreife Trauben ernten zu können.

Mehr zum Schlossweingut Souveräner Malteser-Ritter-Orden erfahren

Weinlese 2019 am Schlossweingut 

  Weinlese am Schlossweingut

Aus­zeichnungen

Jahrgang 2016

Niederösterreichische Weinprämierung 2019

Gold

Jedes Jahr werden bei der Niederösterreichischen Weinprämierung die besten niederösterreichischen Weine von einer Kostkommission bewertet. Die Bewertung ist Grundlage für die Prämierung mit „Niederösterreich-Gold“, die ab einer bestimmten Punkteanzahl vergeben wird. Die besten Weine der Niederösterreichischen Weinprämierung werden in den Salon Österreich Wein nominiert. Somit ist sichergestellt, dass die am höchsten bewerteten Weine Niederösterreichs zur Verkostung in die jeweilige Salonkategorie gelangen.

Falstaff Weinguide 2019/2020

91 Punkte

Für den Falstaff Weinguide kann kein Weingut einfach so einreichen, es wird nämlich dazu eingeladen. Und zwar von Peter Moser persönlich, der alle österreichischen Weine alleine verkostet, beschreibt und bewertet. Somit gilt ein Weingut, das in den Falstaff Weinguide aufgenommen wird, bereits als eines der besten 520 Österreichs und Südtirols. Falstaff bewertet nach dem 100 Punkte System: 85 – 89 Punkte Gut bis sehr gut, 90 – 94 Punkte Ausgezeichneter Wein, 95 – 99 Punkte Absolute Weltklasse und 100 Punkte Nicht zu übertreffen.

A la Carte Weinführer 2020

91 Punkte

A LA CARTE gehört zu den renommiertesten Wein- und Gourmetmagazinen Österreichs. Für Österreichs Wein-Führer sowie für die Themenverkostungen in den vier Ausgaben pro Jahr verkostet Chefredakteur und Weinakademiker Willi Balanjuk. Für das Erstellen der Liste der Topweine in Österreichs Wein-Führer wurden die besten Weine der jeweiligen Rebsorten durch eine Verkostungsjury - René Antrag (Sommelier „Steirereck“), Hans Martin Gesellmann (WEIN & CO) und Philipp Schäfer (Weinhandel Graz) - blind verkostet, bewertet und gereiht. A LA CARTE bewertet nach dem 100 Punkte System: ab 85 Punkten Sehr gut, ab 90 Punkten Hervorragend und ab 95 Punkten Top.

Vinaria Weinguide 2019/2020

3 Sterne

Vinaria gehört zu den renommiertesten Weinmedien Österreichs. Jedes Jahr werden von den Redakteuren der Vinaria insgesamt rund 14.000 Weinproben verkostet. Dabei geht die Vinaria auf zweierlei Art vor: Im Winter und Frühjahr verkosten die Redakteure direkt am Weingut für den Vinaria-Guide und Jungweinatlas. Alle anderen von der Vinaria durchgeführten Verkostungen, die im Stammheft bzw. auf der Website publiziert werden, werden gedeckt durchgeführt. Vinaria bewertet nach dem 20-Punkte-System und fasst die Punkte mit Sternen zusammen: 5 Sterne Herausragend, 4 Sterne Ausgezeichnet, 3 Sterne Sehr gut, 2 Sterne Gut und 1 Stern Passabel. Zudem gibt es noch die Prädikate FUN für Trinkvergnügen, PLV für ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und TIPP für ausgezeichnete Weine bzw. TOP für Spitzenweine.