Neue Weine aus dem Weingut Klosterkeller Siegendorf

Die Premium-Gewächse des Weinguts Klosterkeller Siegendorf bekommen Verstärkung: Drei Weine werden die hochdotierten Rotweincuvées „Siegendorf Rot“ und „O‘Dora“ ergänzen. Mit einem Weißburgunder, einem Merlot und einem Cabernet Sauvignon kann Lenz Mosers burgenländisches Weingut sein volles Potenzial nun in breiterer Aufstellung entfalten.

 

Seit 1988 bewirtschaftet Lenz Moser das Weingut, das inzwischen zu den renommiertesten Österreichs zählt und als eine der besten Adressen des österreichischen Rotweinanbaus gilt.

Der Weingarten des Klosterkellers Siegendorf besteht aus zwei zusammenhängenden Rieden mit Namen „Dora Dülö“ und „Urasagi Puszta“. Mit seinen 25,2 Hektar (etwa 2.000 m lang und 70 bis 150 m breit) ist er für österreichische Verhältnisse einzigartig. 83 % der Weingartenfläche entfallen auf die frankophilen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot. Gut 17 % des Weingartens sind mit Weißburgunder ausgepflanzt, der wie die Roten die reizvolle Mischung aus Terroir und internationaler Note besitzt.

Die drei neuen Weine präsentieren sich, wie auch das weitere bewährte Lenz- Moser-Sortiment, anlässlich der Anuga in Köln vom 10.-14.10.2015 sowie der Alles für den Gast in Salzburg vom 7.-11.11.2015.